Wir freuen uns sehr beim diesjährigen Wettbewerb "Hof der Vielfalt" den ersten Platz erreicht zu haben!

Der Wettbewerb "Hof der Vielfalt" zeichnet Höfe im Rheinisch Bergischen Kreis aus die sich besonders für die Artenvielfalt auf ihren Hofstellen einsetzten. Nistmöglichkeiten in Stallgebäuden und Lehmpfützen für Schwalben oder andere Singvögel in Gebüschen, Futterpflanzen für Insekten oder Versteckmöglichkeiten für Fledermäuse in Scheunen sind wichtig um die Artenvielfalt auf Bauernhöfen zu erhalten.

Wir freuen uns mit allen anderen Teilnehmern des Wettbewerbs über die Anerkennung des Einsatzes von uns Landwirten für den Naturschutz und die Biodiversität.

Wir bedanken uns sehr bei der Biologischen Station Rhein-Berg, der Kreisbauernschaft Rhein-Berg, der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, dem NABU Rhein-Berg, dem BUND Rhein-Berg, dem Bergischen Naturschutzverein e.V. und dem Rheinisch-Bergischen Kreis für die Ausrichtung des tollen Wettbewerbs!